Bilder von Peter Schaaf

Das "Besondere Bild" zeigt kontinuierlich schöne und bemerkenswerte Fotografien von Peter Schaaf aus Natur, Umwelt und Landschaft, Ereignisse und Sehenswertes mit den entsprechenden Kommentaren und Beschreibungen.

 

Streifenwanze (Graphosoma italicum)

Mit einem offenen Auge durch die Natur gehen, eröffnet dem Betrachter immer wieder Neues, denn unsere Natur ist unerschöpflich mit ihrem Angebot an Pflanzen und Tieren. Und auch in einem so kleinen Bereich wie der Garten beim Haus kann einem über viele Jahre hinweg immer wieder Neues zeigen. Man freut sich hauptsächlich in Frühjahr und Sommer über alles was da wächst oder herumkrabbelt, sei es Altvertrautes oder auch das plötzlich neu Entdeckte. Zu den Bekannten Krabbeltieren zählen bei mir bereits viele der hochinteressanten Wanzen, die es teilweise in tollen Farben oder verrückten Formen gibt. So taucht immer wieder alljährlich die Streifenwanze auf, die sich gerne auf dem Dill einfindet. Noch ist es nicht so weit, noch ist es kalt und unwirtlich in diesem April, aber bald werden sich wieder wie gewohnt Insekten aller Art, sowie Kerbtiere, Käfer und Würmer hier tummeln. Der Botanische Name mit dem Zusatz "italicum" lässt schon erkenne, dass dieses Tierchen früher meist nur im Mittelmeerraum zu Hause war, jetzt aber, durch die kontinuierliche Erwärmung auch mehr und mehr in unseren Regionen auftaucht. So wie es bei zahlreichen anderen Tieren und Pflanzen geschehen ist. Mir gefällt diese Wanze übrigens sehr gut und so freue ich mich immer, wenn sie bei mir im Garten zu Gast ist.